Category: Krankheiten von A – Z

Krankheiten von A – Z

Multiple Sklerose: Verlaufsformen und Ursachen

Verlaufsformen der Multiplen Sklerose Rezidivierend-remittierende MS (RRMS) Sie ist die häufigste Form und ist durch Attacken oder Schübe mit Verschlechterung der neurologischen Funktionen gekennzeichnet. Diese Schübe (Rückfälle) sind von Perioden einer teilweisen oder kompletten Wiederherstellung (Remission oder asymptomatische Erkrankung) gefolgt,

Reisedurchfall: Symptome und Behandlung

Reisedurchfall Reisedurchfall ist die häufigste Krankheit bei Menschen, die ins Ausland reisen. Jedes Jahr leiden 20-30% der Auslandsreisenden an Durchfall (Pitzurra et al. – 2010), das sind etwa 10 Millionen Menschen. Dieses Symptom macht sich meist innerhalb der ersten Reisewoche

Diarrhö-Formen und Einteilung nach der Dauer

Einteilung nach der Dauer Akuter Durchfall kommt häufig vor, dauert in der Regel 1 bis 2 Tage und besser sich meist von allein (Michel et al. – 1999). Wenn Durchfall länger als 2 Tage andauert, könnte ein ernsthafteres Problem dahinter

Osteosarkom am Knie: erste Symptome und Behandlung

Das Osteosarkom ist der häufigste, bösartige Knochentumor. Die wissenschaftlichen Fortschritte der letzten 25 Jahre haben zu einer deutlichen Verbesserung der Behandlungsergebnisse geführt. Durch die in der Chirurgie erzielten Fortschritte konnte außerdem die Lebensqualität der an Osteosarkom erkrankten Kinder und Jugendlichen

Schultereckgelenksprengung (AC-Gelenksprengung)

Untersuchen wir zunächst, was die Diastase des Acromioclaviculargelenks ist und woran man sie erkennt, und versuchen wir zu verstehen, ob ein chirurgischer Eingriff erforderlich ist. Die Trennung von Schlüsselbein und Akromion wird auch als Schultereckgelenksprengung bezeichnet. Bei Kontaktsportlern betrifft die

Hirnblutung: Ursachen und Therapie | Koma und Tod

Die Hirnblutung ist eine Art von Schlaganfall. Sie wird verursacht durch die Schädigung einer Arterie im Gehirn, was zur Bildung eines Hämatoms in den umliegenden Geweben führt. Was geschieht bei einer Hirnblutung? Wenn das Blut aus einer Blutung das Hirngewebe

Arterielle Hypertonie: Werte, Richtlinien und Naturheilmittel

Hoher Blutdruck oder Hypertonie bedeutet, dass der Blutdruck in den Arterien erhöht ist. Arterien sind Blutgefäße, die das Blut vom Herzen in den restlichen Körper führen. Im Falle von Bluthochdruck bedeutet das für das Herz und die Blutgefäße eine Arbeitsüberlastung.

Bluthochdruck in der Schwangerschaft: Symptome und Risiken

Definition des Bluthochdrucks in der Schwangerschaft – Werte Arterieller diastolischer Druck (Minimum) > 90 mmHg bei zwei Gelegenheiten mit Abstand von 4 Stunden Einzelmessung des diastolischen Drucks >110 mmHg   Klassifikation Leichtgradig: 90-100 / 140-149 mmHg Mittelgradig: 100-109 / 150-159 mmHg Schwerwiegend:

Heilmittel bei trockener Haut

Trockene Haut (oder Xerosis) und rissige Haut sind eine sehr verbreitete Störung, die durch Feuchtigkeitsmangel in der obersten Hautschicht, der Epidermis, gekennzeichnet ist.   Hauttrockenheit zeigt sich bei Männern und Frauen gleichermaßen, doch am meisten sind ältere Menschen davon betroffen.

Mittelohrentzündung: Symptome und Diagnose

Die Otitis media ist eine Erkrankung, die durch die Entzündung des Mittelohrs charakterisiert ist, das sich zusammensetzt aus: Trommelfell, Gehörknöchelchenkette (Hammer, Amboss und Steigbügel).   Ursachen der Mittelohrentzündung Die meisten Mittelohrentzündungen werden verursacht durch eine Infektion der oberen Atemwege, die

Top