Category: Erkrankungen von Hoden und Penis

Erkrankungen von Hoden und Penis

Vorhautverengung: Phimose und Paraphimose

Die Phimose ist eine Verengung der Öffnung der Vorhaut des Penis, wodurch sich diese gar nicht oder nur unter Schwierigkeiten über die Eichel zurückziehen lässt. Die Vorhaut ist eine dünne Haut- und Schleimhautschicht, die: sich zurückziehen lässt, die Eichel des

Balanitis und Balanoposthititis

Die Balanitis (Eichelentzündung) ist eine Erkrankung der Haut, die die Eichel des Penis betrifft und zu Schwellung, Rötung und Beschwerden führt. Eine Balanitis kann akut (heilt meist recht schnell) oder chronisch (dauert länger als ein paar Wochen) verlaufen. Wenn eine

Eichelpilz oder Candida-Balanitis

Der Eichelpilz (Candida-Balanitis) wird durch den Hefepilz Candida albicans verursacht. Oft kommt eine Infektion durch Hefepilze (Candidiasis) bei Frauen vor, aber auch Männer können sich diese Genitalinfektion unbewusst zuziehen. Penispilz kann bei Männern aller Altersstufen auftreten. Sexuell aktive Männer sind

Männliche Beschneidung

Die männliche Beschneidung (Zirkumzision) ist eine Operation, bei der die Vorhaut des Penis eingeschnitten und entfernt wird. Vorteile und Nutzen der Beschneidung sind: bessere Hygiene, Vorbeugung gegen Krankheiten, da die Eichel, wenn sie von der Vorhaut bedeckt ist, feuchter und

Top