Category: Krankheiten von A – Z

Krankheiten von A – Z

Heilmittel bei trockener Haut

Trockene Haut (oder Xerosis) und rissige Haut sind eine sehr verbreitete Störung, die durch Feuchtigkeitsmangel in der obersten Hautschicht, der Epidermis, gekennzeichnet ist.   Hauttrockenheit zeigt sich bei Männern und Frauen gleichermaßen, doch am meisten sind ältere Menschen davon betroffen.

Mittelohrentzündung: Symptome und Diagnose

Die Otitis media ist eine Erkrankung, die durch die Entzündung des Mittelohrs charakterisiert ist, das sich zusammensetzt aus: Trommelfell, Gehörknöchelchenkette (Hammer, Amboss und Steigbügel).   Ursachen der Mittelohrentzündung Die meisten Mittelohrentzündungen werden verursacht durch eine Infektion der oberen Atemwege, die

Offener, geschlossener und Spannungspneumothorax

Der Pneumothorax (führt auch zu Lungenkollaps) ist die Folge von Luft- oder Gasansammlung in der Pleurahöhle, also im Innern der Pleura. Die Pleura ist die äußere Haut der Lunge und wird aus zwei Schichten (oder Blättern) gebildet: Außen oder parietal

Infektiöse und primär sklerosierende Cholangitis

Die infektiöse Cholangitis ist eine Infektion der Gallenwege, die aufgrund eines Gallestaus auftritt, der die Besiedlung entlang der Gallengänge mit Bakterien begünstigt. Die Bezeichnung „Cholangitis“ bezieht sich auf die Entzündung der Gallengänge, während die Bezeichnung „sklerosierend“ sich auf eine Verhärtung

Mukoviszidose: Symptome und Ursachen

Die Mukoviszidose (oder zystische Fibrose) ist eine chronische, degenerative und tödliche Erkrankung der endokrinen Drüsen, die Schleim und Schweiß erzeugen, zum Beispiel: Schweiß- oder Speicheldrüsen, bronchiale Schleimdrüsen, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase. Die Sekretionen werden: klebrig, zähflüssig. Die Folge ist, dass sich die

Vitiligo: Symptome und Ursachen

Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) ist eine Erkrankung der Haut, die durch langzeitliche fleckförmige Depigmentation gekennzeichnet ist. Die Farbe der menschlichen Haut entsteht aufgrund von Melanin, einem Pigment, das in Hautzellen, den sogenannten Melanozyten, gebildet wird. Sind diese Zellen nicht in der Lage,

Follikulitis der Kopfhaut und im Gesicht

Es handelt sich bei der Follikulitis um eine Entzündung oder Infektion der Haarfollikel auf der Haut. Sie zeichnet sich aus durch: Papeln (erhabene Hautläsionen), Pusteln (beispielsweise rote Pickel mit einem zentralen, weißen Pünktchen oder Eiterbläschen) an der Oberfläche. Sie kann

Melanom der Haut: Symptome, Therapie und Prognose

Wie sieht ein Melanom aus? Die Diagnose Ein Muttermal, das sich verändert, kann ein Problem darstellen, doch nicht alle Veränderungen sind problematisch. Ein Nävus kann sich bilden, vergrößern oder verdicken, aber doch nur ein Nävus bleiben. Die ABCDE-Regel fasst verdächtige

Psoriasis vulgaris, pustulosa, guttata und inversa

Die Psoriasis ist eine entzündliche chronische Erkrankung, die Hautausschlag verursacht. Sie entsteht bei einem beschleunigten Wachstumszyklus der Hautzellen. Psoriasis ist nicht ansteckend. Diese Erkrankung kann überall auftreten, besonders auf: Augenlidern Ohren Mund Lippen Kopfhaut Knien Armen (Ellenbogen) Händen Füßen Nägeln

Schuppenflechte an Nägeln und Händen

Schuppenflechte an Händen, Füßen und Nägeln Schuppenflechte an Handinnenflächen und Fußsohlen kann führen zu: Verdickter und trockener Haut, mit Plaques und Schuppen Rissiger Haut Blasen Schwellungen (geschwollene Hände und Füße) Manche Änderungen im Lebensstil können die Beschwerden bei Hand-, Fuß-

Top