Category: Krankheiten der unteren Gliedmaßen

Krankheiten der unteren Gliedmaßen

Osteosarkom am Knie: erste Symptome und Behandlung

Das Osteosarkom ist der häufigste, bösartige Knochentumor. Die wissenschaftlichen Fortschritte der letzten 25 Jahre haben zu einer deutlichen Verbesserung der Behandlungsergebnisse geführt. Durch die in der Chirurgie erzielten Fortschritte konnte außerdem die Lebensqualität der an Osteosarkom erkrankten Kinder und Jugendlichen

Plattfuß

Ein Plattfuß besteht, wenn sich die Fußsohle abflacht. Diese Fehlstellung kommt ziemlich häufig vor. Diese Fehlstellung ist das Gegenteil zum Hohlfuß, bei dem eine verstärkte Fußwölbung vorliegt: Der Fuß hinterlässt daher im Boden einen anormalen Abdruck, bei dem man nur

X-Beine

X-Bein oder Valgus-Knie ist eine Fehlstellung des Beines, bei der die Hüfte eine Adduktionsstellung (das Knie verlagert sich nach innen) und Innendrehung aufweist: mit parallelen Oberschenkeln entfernen sich die Knöchel voneinander. In den ersten 18 Lebensmonaten befindet sich das Knie

Femurkopfnekrose

Femurkopfnekrose bedeutet das Absterben einer oder vieler Zellen durch eine Unterbrechung der Durchblutung in einer Region (vaskulär). Das tritt gewöhnlich nur in einem umschriebenen Bezirk auf. Der Femurkopf (Oberschenkelknochenkopf) ist der obere Knochenanteil, der im Becken eingepasst ist und das

Muskelzerrung

Die Muskelzerrung ist eine sehr häufige Verletzung bei Sportlern, kann aber alle betreffen, auch Personen, die sich wenig bewegen. Physiologisch gesehen ist die Zerrung des Muskels die Dehnung der Muskelfasern über das Limit hinaus. Es gleicht dem Ziehen an einer

Hallux valgus

Hallux valgus ist eine fortschreitende Verformung des Fußes, bei der die Basis der Großzehe (erster Mittelfußknochen) nach außen gelenkt wird, während die Spitze zu den anderen Zehen zeigt. Diese Störung kann intensive Fußschmerzen im vorderen Teil mit Bildung eines Ballens

Metatarsalgie und Morton-Neurom

Metatarsalgie und Morton-Neurom bezeichnen Beschwerden im vorderen und mittleren Bereich des Fußes, die durch Überbelastung oder falsches Aufsetzen verursacht werden. Es bestehen Schmerzen und Entzündung in der vorderen Region der Fußsohle. Es ist wichtig, die Form der Füße zu kontrollieren

Femoropatellares Schmerzsyndrom oder Chondropathia patellae

Das femoropatellare Schmerzsyndrom (oder Chondropathia patellae) betrifft das Gelenk zwischen Oberschenkelknochen und Kniescheibe (Kniescheibengelenk) und bezeichnet Schmerzen, die zwischen den beiden Knochen auftreten, besonders im lateralen Bereich. Die Kniescheibe (Patella) läuft beim Beugen des Knies in einem rinnenförmigen Gleitlager (Fossa intercondylaris), das

Muskelverspannung

Eine Muskelverspannung ist eine ungewollte, anhaltende und schmerzhafte Kontraktion eines Muskelabschnitts oder des gesamten Muskels. Der betroffene Muskel ist verhärtet und durch den überhöhten Spannungszustand der Muskelfasern (Hypertonie) wird die Bewegung der mit ihm verbundenen Gelenke eingeschränkt. Die Verhärtung verursacht

Knochenschmerzen

Armbruch Außenknöchelfraktur, Chirurgie und Genesung Beckenfraktur Ellenbogenfraktur Femurfraktur Fibulafraktur Fingerfraktur Fraktur der Patella oder Kniescheibenfraktur Fraktur der Tibia Fraktur des Außenknöchels Fraktur des fünften Mittelfußknochens Handgelenksfraktur Humerusfraktur oder Oberarmbruch Innenknöchelfraktur Innere und ausere knochelschmerzen Kniefraktur Knochenbruch und Behandlung Knochenhautentzündung am

Top