Category: Anatomie und Physiologie

Anatomie

Weibliche und männliche Fruchtbarkeit

Beeinflusst das Alter die männliche und weibliche Fruchtbarkeit? Ja. Bei Frauen beginnt die Fertilität im Alter von etwa 30 Jahren zu sinken und sinkt dann noch rascher ab 35 Jahren. Die meisten Frauen sind in der Lage, natürlich zu empfangen

Weibliche Hormone

Die weiblichen Hormone sind chemische Substanzen, die aus Körperzellen einer Frau freigesetzt werden und andere Körperbereiche beeinflussen. Der zelluläre Stoffwechsel wird durch die Anwesenheit sehr kleiner Hormonmengen beeinflusst oder verändert. Die anatomischen Unterschiede zwischen dem männlichen und weiblichen Körper sind

Eisprung berechnen

Der Eisprung (auch Ovulation oder Follikelsprung) ist eine Phase des weiblichen Menstruationszyklus, in dem einer der Eierstöcke eine Eizelle ausstößt. Häufig ist dies etwa in der Zyklusmitte der Fall, auch wenn der genaue Zeitpunkt variieren kann. Während jedes Menstruationszyklus beginnen

Menstruationszyklus

Menstruationszyklus ist ein Begriff, der verwendet wird, um die Reihe der Ereignisse zu beschreiben, die jeden Monat im Körper einer Frau auftreten, um sich auf eine Schwangerschaft vorzubereiten. Der erste Tag der Montasblutung gilt als Beginn des Menstruationszyklus. Der mittlere

Normaler Herzschlag

Der normale Herzschlag weist eine Frequenz pro Minute auf, die das Herz haben sollte. Normale Pulsfrequenz für Erwachsene und Kinder Eine Herzfrequenz von 60-100 bpm wird als normal bezeichnet, doch gibt es einige Ausnahmen. Ein gut trainierter Sportler kann eine

Stillen

Welche Vorteile hat das Stillen für das Kind? Muttermilch ist die ideale Nahrung für Säuglinge. Sie enthält die richtige Mischung aus Vitaminen, Proteinen und Fetten. Diese Flüssigkeit wird leichter verdaut als Kunstmilch. Zu den Vorteilen gehört, dass Muttermilch Antikörper enthält,

Anatomie der Schulter

Anatomie der Schulterknochen Die Schulter besteht aus 3 Knochen: Schulterblatt, Schlüsselbein und Oberarmknochen, die den Arm mit dem Brustkorb verbinden und Bewegungen in alle Richtungen ermöglichen. Dieser Knochen ist sehr komplex und dient als Ursprung und Ansatz vieler Muskeln, die

Anatomie der Wirbelsäule

Die Wirbelsäule Die Wirbelsäule, auch Rückgrat oder fachsprachlich Columna vertebralis genannt, besteht aus 32 Wirbeln, die durch Faserknorpelscheiben voneinander getrennt sind. Sie wird in fünf Abschnitte unterteilt: Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule, Kreuzbein und Steißbein. Die Halswirbel werden aus kleinen Wirbelkörpern gebildet,

Anatomie des Kniegelenks

Das Kniegelenk ist das komplexeste Gelenk des Körpers, sowohl aus anatomischer als auch aus funktioneller Sicht, denn es muss stabil aber auch sehr beweglich sein. Die Knochen und Gelenke Das Knie wird durch drei Knochen gebildet: Oberschenkelknochen (Femur), Schienbein (Tibia)

Top