Category: Krankheiten der Atemwege

Krankheiten der Atemwege

Offener, geschlossener und Spannungspneumothorax

Der Pneumothorax (führt auch zu Lungenkollaps) ist die Folge von Luft- oder Gasansammlung in der Pleurahöhle, also im Innern der Pleura. Die Pleura ist die äußere Haut der Lunge und wird aus zwei Schichten (oder Blättern) gebildet: Außen oder parietal

Mukoviszidose: Symptome und Ursachen

Die Mukoviszidose (oder zystische Fibrose) ist eine chronische, degenerative und tödliche Erkrankung der endokrinen Drüsen, die Schleim und Schweiß erzeugen, zum Beispiel: Schweiß- oder Speicheldrüsen, bronchiale Schleimdrüsen, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase. Die Sekretionen werden: klebrig, zähflüssig. Die Folge ist, dass sich die

Lungenentzündung bei Kindern

Die Lungenentzündung ist eine Erkrankung des Atmungssystems, die durch eine Entzündung der Lungenalveolen gekennzeichnet ist.   Ursache der Lungenentzündung bei Kindern Die Lungenentzündung bei Kindern hat oft dieselben Ursachen wie die bei Erwachsenen, also eine: bakterielle Infektion virale Infektion. Dabei

Lungenentzündung: viral oder bakteriell

Die Lungenentzündung ist eine Entzündung der Lungenalveolen, sie kann die Folge einer bakteriellen oder viralen Infektion sein, doch es gibt auch noch andere Ursachen.   Bakterielle Lungenentzündung Bakterien sind vor allem nach ihrer Färbbarkeit klassifiziert in: Grampositiv – diese grampositiven

Alveoläre, interstitielle, atypische Pneumonie, Aspirationspneumonie und andere Arten

Die Lungenentzündung ist ein entzündlicher Prozess des pulmonalen Gewebes im Bereich der Alveolen, die sich mit weißen und roten Blutkörperchen sowie mit Fibrin (ein Blutprotein, das sich zusammen mit einem Blutkoagel bildet) füllen. Sie kann zurückzuführen sein auf: eine Infektion,

Pulmonale arterielle Hypertonie

Die pulmonale arterielle Hypertonie (Lungenhochdruck) entsteht, wenn der Innendruck der Lungenarterien (Arterien, die vom Herzen zur Lunge verlaufen) 25 mmHg übersteigt. Diese Erkrankung bedeutet keine Erhöhung des Blutdrucks im allgemeinen Kreislauf, es handelt sich um zwei voneinander unabhängige Systeme. Der

Chronische Rhinitis

Die chronische Rhinitis ist eine Entzündung der Nase: die häufigsten Symptome sind Niesen, verengte oder verstopfte Nase, Juckreiz und aus beiden Nasenlöchern laufende Nase. Manchmal besteht ein Kratzen im Hals, der Patient nimmt die Gerüche nicht mehr richtig wahr und

Nasenpolypen

Nasenpolypen sind häufige und gutartige (nicht tumorale) Gebilde: Es sind tropfenförmige Auswüchse der Nasenschleimhaut, die sich in der Nase oder den Nasennebenhöhlen bilden. Nasenpolypen sind vor allem nahe der Öffnung zu den Nasennebenhöhlen zu sehen (Nasenwege), vor dem Bereich, in

Die Gefahren einer Lungenentzündung nicht unterschätzen

Mit einer Lungenentzündung ist nicht zu spaßen. Die Volkskrankheit bekommen vor allem Kinder und Senioren, da ihr Immunsystem nicht dem, eines gesunden Erwachsenen entspricht. Eine Lungenentzündung ist eine Infektion der Lungenbläschen oder bzw. und des Lungengewebes. In der Regel ist

Symptome der Sinusitis und Heilmittel

Die Sinusitis ist eine Entzündung der Schleimhäute, die die Nasennebenhöhlen auskleiden, und wird durch eine virale oder bakterielle Infektion verursacht. Die Nasennebenhöhlen sind kleine luftgefüllte Hohlräume hinter den Wangenknochen und der Stirn. In der Regel verursacht eine Sinusitis Fieber, Schmerzen,

Top