Category: Krankheiten der oberen Gliedmaßen

Krankheiten der oberen Gliedmaßen

Schultereckgelenksprengung (AC-Gelenksprengung)

Untersuchen wir zunächst, was die Diastase des Acromioclaviculargelenks ist und woran man sie erkennt, und versuchen wir zu verstehen, ob ein chirurgischer Eingriff erforderlich ist. Die Trennung von Schlüsselbein und Akromion wird auch als Schultereckgelenksprengung bezeichnet. Bei Kontaktsportlern betrifft die

Schulterinstabilität: Subluxation

Instabilität der Schulter besteht, wenn der Humeruskopf aus der Schulter verschoben wird. Das kann infolge eines plötzlichen Traumas oder einer heftigen Bewegung geschehen. Eine chronische Instabilität der Schulter besteht dann, wenn die Muskeln und Bänder nicht in der Lage sind,

Läsion der Supraspinatussehne

Was ist eine Läsion der Supraspinatussehne? Das ist ein Riss des Obergrätenmuskels oder Supraspinatus, also eine der Sehnen, die die Rotatorenmanschette bildet, die der Drehung Schulter dient. Die Rotatorenmanschette dient dazu, den Oberarmknochen (Humerus) mit dem Schulterblatt und dem Rest

Schnellender Finger

Der Begriff schnellender Finger, auch Schnappfinger, Springfinger oder medizinisch Tendovaginitis stenosans genannt, bezeichnet eine Erkrankung  der Fingersehnen, die beim Strecken des Fingers eine unnatürliche, ruckartige Bewegung erzeugt. Die Sehnen der Finger sind wie Schnüre an den Fingerenden befestigt. Beim Anspannen

Frozen Shoulder

Die Frozen Shoulder oder adhäsive Kapsulitis ist eine schmerzhafte Schultersteife, bei der die Gelenkkapsel der Schulter betroffen ist. Die Gelenkkapsel ist eine faserige Manschette, die das Schultergelenk umgibt und enthält. Sie ist eine sehr wichtige Struktur, weil sie den Oberarmknochen

Kalkschulter

Die Kalkschulter bezeichnet eine kontinuierliche Kalbablagerung im Schultergelenk. Normalerweise bilden sich diese Kalkdepots oberhalb des Arms, wo die Sehnen der Rotatorenmanschette ansetzen, vor allem die Supraspinatussehne. Die Größe dieser Kalkablagerungen reicht von 2 –3 Millimetern bis zu einigen Zentimetern, je

Ganglion am Handgelenk: Überbein

Ein Ganglion am Handgelenk (Überbein) äußert sich in Form einer Schwellung, die normalerweise an der Dorsalseite der Hand oder des Handgelenks auftritt; sie erscheint im Bereich einer Gelenkkapsel oder Sehnenscheide und wird auch als Synovial-Zyste bezeichnet. Es handelt sich um

Entzündung der Schultersehne

Diagnose und Behandlung bei Entzündung der Schultersehne Test Der Test für die Tendinitis der Supraspinatussehne ist positiv zu bewerten, wenn bei der Abspreizbewegung gegen Widerstand Schmerzen auftreten. Die Schmerzkurve tritt auf, wenn der abgespreizte Arm bei ca. 70°-110° steht, weil

Entzündung der Supraspinatussehne

Was ist die Entzündung der Supraspinatussehne? Die Tendinitis des Supraspinatussehne (Sehne des Obergrätenmuskels) ist eine Erkrankung der Schulter, die durch die Entzündung und Degeneration dieser Sehne charakterisiert ist. Das Schultergelenk verdankt ihre Stabilität den Muskeln der “Rotatorenmanschette” (Muskel-Sehnen-Kappe). Die Rotatoren sind

Golferarm oder Golferellenbogen

Der Golferarm oder Golferellenbogen (Epicondylitis humeri medialis) ist eine Tendinitis der Sehnen, die am medialen Epikondylus des Unterarms ansetzen. Der Golferarm ist das Ergebnis einer Sehnenentzündung und -degeneration der Beuger (Flexoren) und Einwärtsdreher (Pronatoren) des Handgelenks. Es ist eine durch

Top