Category: Schilddrüsenerkrankungen

Schilddrüsenerkrankungen

Schilddrüsentumor

Der Schilddrüsentumor besteht aus anormalem Schilddrüsengewebe, das aufgrund übermäßiger Zellteilung schneller wächst als das normale. Das Wachstum setzt sich auch fort, nachdem die Impulse zur Zellvermehrung unterbrochen wurden. Jedes Körperorgan (Schilddrüse, Lunge, Nieren usw.) enthält Zellen verschiedenen Typs, um unterschiedliche

Hashimoto-Thyreoiditis

Die Hashimoto-Thyreoiditis ist eine Entzündung der Schilddrüse, die oftmals zu einer Verringerung der Funktion (Hypothyreose) führt. Nach der konventionellen Medizion ist die Hashimoto-Thyreoiditis eine Autoimmunkrankheit, das heißt, der Körper greift fälschlicherweise die Schilddrüse an, als wäre sie Fremdgewebe. Die Ursache

Schilddrüsenknoten

Schilddrüsenknoten sind ovale oder runde Areale im Innern der Schilddrüse, die durch verschiedene Erkrankungen entstehen können. Die meisten Knoten sind ungefährlich. Die Schilddrüse befindet sich an der Vorderseite des Halses, unterhalb des Adamsapfels. Die Drüse: hat eine Schmetterlingsform, schmiegt sich

Morbus Basedow

Morbus Basedow ist eine Autoimmunerkrankung, die zur Überproduktion von Schilddrüsenhormonen (Hyperthyreose) und im Blut zu erniedrigten Werten des Thyreoidea-stimulierenden Hormons (TSH) führt. Die Basedowsche Krankheit, auch Graves‘ disease genannt, tritt häufiger bei Frauen (8:1 gegenüber Männern) mittleren Alters auf. Symptome

Symptome der Hypothyreose

Die Hypothyreose ist eine Erkrankung, bei der die Schilddrüse nicht genug Hormone produziert und verschiedene Symptome im ganzen Körper hervorruft. Thyroxin ist ein von der am Hals liegenden Schilddrüse erzeugtes Hormon. Es wird im Körper durch den Blutstrom transportiert und

Symptome der Hyperthyreose

Die Hyperthyreose (oder Überaktivität der Schilddrüse) ist eine Erkrankung, bei der die Schilddrüse zu viele Schilddrüsenhormone bildet: Trijodthyronin (T3) und Thyroxin (T4). Die Hormonwerte von T3 und T4 im Blut werden durch das TSH (Thyreotropin) beeinflusst, ein Hormon, das in

Top