Welche Lösung gibt es bei trockenen Beinen?

Was tun gegen trockene Haut?

Ernährung
Einige Nahrungsmittel sind besonders wirksam zum Erhalt schöner, geschmeidiger und gesunder Haut, darunter sind:

  • Omega-3-Fettsäuren tierischen Ursprungs
  • Gemüse: empfohlen sind frische, biologische Produkte aus lokalem Anbau.Frischer Gemüsesaft ist für die Haut wunderbar; Carotinoide, die aus roten, orangenen und gelben Früchten (das ist ihre Farbe) gewonnen werden, sind auch in grünen Gemüsesorten vorhanden.
    Studien haben gezeigt, dass der Verzehr von Lebensmitteln mit diesen Farbpigmenten das Aussehen des Gesichts verbessert, das dadurch gesünder erscheint.
  • Fermentierte Gemüse sind besser, denn Bakterien verwandeln sie in Supernahrungsmittel, die das Wachstum von „guten“ Darmbakterien fördern und dadurch das Immunsystem stärken und die Verdauung fördern.
  • Astaxanthin (ein Carotinoid), ein wirksames Antioxidans, schützt vor Schäden durch Sonnenstrahlen, wenn man sich zu lange in der Sonne aufhält. Einige Sonnenschutzmittel enthalten inzwischen Astaxanthin, um die Haut zu schützen.

 

Haut,Epidermis,Struktur,AnatomieWelche Lösung gibt es bei trockenen Beinen?

1) Zweimal wöchentlich ein Wannenbad mit Hafermehl nehmen, um die Haut geschmeidig zu halten.
2 Tassen kolloidales Hafermehl in eine mit heißem Wasser gefüllte Badewanne geben und 20-30 Minuten darin baden.

2) Nur dann baden oder duschen, wenn es notwendig ist, weil das Waschen die natürlichen Hautfette herauslöst.
Nicht zu heißes Wasser benutzen, da dieses den Trocknungsprozess beschleunigt. Den Körper mit einer Feuchtigkeitsseife reinigen, die keinen Alkohol oder Duftstoffe enthält.
Nur kurz waschen und danach gründlich abspülen.
Die Beine sanft mit einem saugfähigen weichen Tuch trocknen, um die Haut nicht zu reizen.

3) Nach dem Baden und mehrmals am Tag Feuchtigkeitscreme auf die Beine auftragen, um die Feuchtigkeit der Haut zu erhalten.
Eine Lotion auf Ölbasis benutzen.

4) Die Raumluft in den Zimmern mit einem Luftbefeuchter feucht halten. Den Luftbefeuchter nachts im Schlafzimmer aufstellen, um zu verhindern, dass die Luft zu trocken wird und die Haut während des Schlafens austrocknet.

5) Kleidung aus Wolle und anderen Materialien vermeiden, die die Haut an den Beinen kratzen oder reizen können.
Empfohlen sind weiche Materialien, die atmungsaktiv sind, zum Beispiel Baumwolle.

 

Hinweise

Wenn die Beine rot werden oder anschwellen, muss ein Arzt konsultiert werden.
Empfohlen ist das Aufsuchen eines Dermatologen, wenn Hausmittel in der ersten Woche nicht zu dem gewünschten Erfolg führen. Ein Facharzt kann eventuelle Erkrankungen ausschließen.

Tipps
Den Körper ausreichend feucht zu halten kann eine Verschlimmerung der Hauttrockenheit verhindern.
Viel Wasser trinken, dabei Koffein und Alkohol vermeiden, die eine Austrocknung bewirken können und damit die Situation verschlimmern.

 

Alte Hausmittel zur schnellen Beseitigung von Hauttrockenheit

Je 50 ml kaltgepresstes Olivenöl und Kokosöl mit einer Prise Kurkuma in einen Metallbehälter geben und leicht erwärmen, um das Vermischen zu erleichtern.

Das Öl abkühlen lassen und in einem geschlossenen Behälter aufbewahren.
Vor dem Auftragen erneut leicht erhitzen, dann auf die trockene Haut auftragen und 20 Minuten lang einmassieren.

 

Schwangerschaft

Frauen in der Schwangerschaft bemerken häufiger als gewöhnlich eine Hauttrockenheit.
In diesem Falle benutzt man in der Regel Mandelöl, das ein sehr wirksames Produkt ist und dem Kind nicht schadet.
Mandelöl und Olivenöl können auch für die trockene Haut von Neugeborenen verwendet werden.

Den Körper feucht zu halten kann eine Verschlimmerung trockener Haut verhindern.

 

Mehr lesen:

 
Über uns | Kontakt  |  Disclaimer
 Cookie | Nutzungsbedingungen