Schmerzen im linken oder rechten Oberschenkel – innen und außen

Oberschenkelschmerzen sind durch viele Faktoren verursacht:

  • Arthrose,
  • Muskelzerrung,
  • Oberschenkelbruch,
  • andere Erkrankungen.

Die Wahrscheinlichkeit für Oberschenkelbeschwerden ist rechts und links gleich.

Ursache einer Muskelzerrung am Oberschenkel
Oberschenkelschmerzen,Knie

Eine Zerrung des Quadrizeps kann nach intensiver, starker körperlicher Aktivität wie Sprint, Springen und Fußballspiel auftreten.
Die Symptome treten an der Vorderseite des Oberschenkels auf.
Oftmals erleiden Springer und Schnellläufer leichte Oberschenkelzerrungen.
Die empfohlene Behandlung ist die Tecar-Therapie, doch gibt es dafür auch einige Kontraindikationen.

Osteomyelitis
Diese Erkrankung wird durch Infektionen des Knochens oder des Knochenmarks, Osteomyelitis, verursacht. Sie wird durch Mikroorganismen hervorgerufen, die den Knochen infizieren. Femur und Humerus werden sehr häufig betroffen.
Andere Symptome sind im Folgenden genannt:

  • Fieber,
  • Schwellung,
  • Überwärmung,
  • Rötung.


Arthrose
Die degenerative Arthritis ist eine Erkrankung von Knochen, Gelenken, Gelenkknorpel und subchondralen Knochen (die sich unter der Knorpelschicht befinden).
Diese Pathologie verursacht:

  • Steifigkeit,
  • Knieschwellung oder Erguss (Flüssigkeitsansammlung im Gelenk) in der Hüfte,
  • Kreislaufprobleme.

Die Krankheit wird verursacht durch:

  • genetische Faktoren,
  • Diabetes,
  • Läsionen,
  • Übergewicht,
  • andere Faktoren.

Ischialgie
Symptome der Ischialgie sind Schmerzen am Bein (Oberschenkel, Wade, Knöchel und Fuß), Kraft- und Sensibilitätsverlust sowie Kribbeln. Diese Erkrankung wird verursacht durch eine Entzündung des Ischiasnerven.

Krebs
Der Knochentumor bildet sich im Knochen von Arm, Oberschenkel, Schienbein und Becken.
Krebs verursacht einen dumpfen Schmerz zusammen mit Schwellungen oder Rötung der Haut.

 

 

 

Die Meralgia paraesthetica ist eine Pathologie, die die Nerven betrifft. Das Leistenband engt den Nervus cutaneus femoris lateralis ein. Dieser Nerv ist eine sensible Nervenstruktur, die brennenden Schmerz (Brennen) auf der Vorderseite des oberen Oberschenkels verursacht.

Hüfte,Gelenk,ArthroseSchmerzen im Innern des Oberschenkels

Schmerzen im Innern des Oberschenkels können verursacht sein durch:

  • Hüftgelenksarthrose,
  • Schambeinentzündung,
  • Menstruationsschmerzen (an den Tagen, die der Menstruation vorausgehen, werden Schmerzen vom Unterleib bis in die Oberschenkel verspürt),
  • muskuläre Zerrung oder Dehnung,
  • Muskelkontraktur der Adduktoren (gewöhnlich nach Fußballtraining).

 

Schmerzen an der Außenseite des Oberschenkels

Schmerzen an der Seite oder außen am Oberschenkel können verursacht sein durch:

  • ilio-tibiales Bandsyndrom (Sehnenentzündung),
  • Schleimbeutelentzündung der Hüfte,
  • Muskelkontraktur.

Starke Oberschenkelschmerzen

Ursachen
Intensive körperliche Aktivitäten verursachen Läsionen an den Muskeln des Oberschenkels. Einige der häufigsten Ursachen für den Schmerz sind folgende:

Meralgia paraesthetica
Wenn der Nervus cutaneus femoris lateralis des Oberschenkels durch ein Leistenband eingeengt wird, verspürt die betreffende Person nadelstichartige Schmerzen (starkes Brennen) oberhalb und an der Vorderseite des Oberschenkels.

Ischialgie
Bei einem Bandscheibenvorfall oder einer Diskushernie, die den Ischiasnerv einengt, fühlt die betroffene Person einen stechenden Schmerz im Oberschenkel.
Die Symptome verschlimmern sich, wenn der Patient sich nach vorn beugt und oftmals, wenn er sich aus dem Sitzen erhebt.

Muskelverletzung am Oberschenkel
Die Abduktoren stabilisieren das Knie. Der Biceps femoris ist ein Muskel, der das Knie beugt. Diese Muskeln ermüden, wenn sich der Rhythmus beim Laufen verändert, wie bei einer Schrittverlängerung oder einem Spurt.
Das Risiko, einen dieser Muskeln zu zerren, ist hoch.
Fußballspieler können eine Muskelverletzung oder eine Muskelzerrung der Adduktoren bekommen, die sich an der Innenseite des Oberschenkels befinden.

Arthritis
Mit zunehmendem Alter degenerieren die Knorpel, die die Gelenkfugen zwischen den Knochen auskleiden, und sind somit Ausgangspunkt für eine Arthrose.

Andere Faktoren

  • Osteomyelitis,
  • Hernie,
  • Nierensteine,
  • Kniegelenksprothese.

 

Ursachen von Oberschenkelschmerzen und Kribbeln

Im Folgenden sind einige Ursachen genannt, die Schmerzen, Taubheitsgefühl oder Kribbeln im Oberschenkel verursachen.

  • Neuropathie: Stoffwechselstörungen, Nervenschäden, Vergiftungen, Diabetes usw.
  • Nervenkompressionen,
  • Bandscheibenvorfall,
  • Meralgia paraesthetica,
  • Myositis ossificans,
  • tiefe Venenthrombose,
  • Schambeinentzündung,
  • Ischialgie.

 

Ursachen für Oberschenkelschmerzen beim Gehen

  • Zerrung des Quadrizeps,
  • Dehnung der Beugemuskeln oder hinteren Oberschenkelmuskulatur,
  • Osteomyelitis,
  • Arthrose,
  • Meralgia paraesthetica.

 

Nächtliche Oberschenkelschmerzen

Die häufigsten Ursachen für nächtliche Oberschenkelschmerzen sind:

  • Schleimbeutelentzündung der Hüfte,
  • Durchblutungsstörungen,
  • septische Arthritis.

Oberschenkelschmerzen bei Kindern

Oberschenkelschmerzen bei Kindern haben viele Ursachen: Verletzungen, Prellungen, Osteomyelitis, Osteosarkom.

Legg-Calvé-Perthes-Syndrom oder Morbus Perthes
Das ist eine seltene Krankheit, die Kinder zwischen 4 und 10 Jahren betrifft.
Die Krankheit beginnt mit Schmerzen im Hüftbereich, in der Leiste und im Oberschenkel.
Wächst das Kind, zeichnet sich eine Beinlängendifferenz und eine eingeschränkte Bewegungsfreiheit bei der Abduktion ab (Abspreizen eines Beines).