Orthesen für Handgelenk und Ellenbogen

Handgelenkorthesen haben verschiedene Zielstellungen. Sie geben Handgelenk und Unterarm eine direkte Unterstützung, indem sie Spannung und übermäßige Bewegungen des Handgelenks begrenzen.

Die Ruhigstellung und Begrenzung der Bewegungen des Gelenkes können dazu beitragen, den Schmerz zu lindern und den Heilungsprozess nach einer Operation zu begünstigen.

 

 

Handgelenkstütze,Orthese,Handgelenk,Blockade,Bewegungen,Schmerz,Fraktur,Kontusion,Sehnenentzündung
Orthese zur Ruhigstellung des Handgelenks

Eigenschaften

Die Handgelenkstütze sitzt fest am Handgelenk und hat eine Schlaufe um den Daumen, um ein Verrutschen zu verhindern.
Sie kann einen Stützstab oder eine Polsterung aus weichem Gewebe enthalten.
Die Tutoren sind leicht und können entweder nur das Handgelenk oder auch einen Teil des Unterarms bedecken.
Es gibt verschiedene Materialien: weiches Wildleder, Polyester oder Baumwolle.
Manche Handgelenkstützen haben Haken oder regulierbare Gurte mit Klettverschlüssen, um die Weite einzustellen.
Manche Modelle haben Öffnungen, die eine Luftzirkulation ermöglichen und gegen Schwitzen vorbeugen.

 

Vorteile von Handgelenkorthesen

Handgelenkstützen geben notwendigen Halt am Handgelenk und lassen die Finger frei.
Aus diesem Grund ist die Orthese am Arbeitsplatz hilfreich, wo wiederholte Bewegungen der Hand erfolgen.
Die starre Schiene hält das Handgelenk in einer neutralen Position und ermöglicht dem Gelenk Entspannung durch die Verhinderung der Beugung. Es gibt keine Handstützen, die für die Nacht entwickelt wurden.


Empfehlungen
Die Spannung der Orthese wird durch Lockerung der Gurte so eingestellt, dass diese nicht zu eng sitzt, um die Durchblutung der Hand nicht zu beeinträchtigen.
Es gibt Handgelenkstützen, bei denen heiße oder kalte Packungen zur Schmerzlinderung angebracht werden können.
Handgelenkstützen sind in Standardgrößen oder als verstellbares Einheitsmodell erhältlich.
Manche Handgelenkstützen können gleichermaßen rechts und links getragen werden, während andere wiederum speziell für die eine oder andere Seite entwickelt wurden.

Hinweis
Vor dem Tragen einer Handgelenkstütze den Hausarzt konsultieren. Er oder sie kann sagen, ob eine Orthese am Handgelenk erforderlich ist und getragen werden soll oder ob dadurch die Beschwerden zunehmen.
Der Arzt verordnet ein Modell, das die beste Stütze bietet und erteilt spezielle Anweisungen, wann, wo und wie lange die Handgelenkstütze getragen werden soll.

 

Orthese,Daumen,Syndrom,Quervain,Schmerz,Sehnenscheidenentzündung,Sehnenentzündung,Handgelenk
Orthese für das Quervain-Syndrom

Behandlung einer Tendovaginitis durch Handgelenkorthese

Anleitung

Wenn der behandelnde Arzt eine Tendovaginitis stenosans de Quervain diagnostiziert, empfiehlt er eine Therapie und vielleicht eine Handgelenkstütze.
Man muss diese Orthese am betroffenen Handgelenk anlegen.
Die Handgelenkstütze beim Quervain-Syndrom ist eine Strebe, die das Handgelenk und auch den Daumen immobilisiert.
Diese Art von Orthese sollte bei der Arbeit und auch in Ruhe getragen werden.

Der Arzt kann empfehlen, zwei- oder dreimal am Tag Eisauflagen an Hand und Handgelenk anzubringen, um Schmerzen und Schwellung zu reduzieren.
Die Kältetherapie sollte nicht länger als 20 Minuten durchgeführt werden und ist 3- bis 4-mal am Tag zu wiederholen.
Man sollte die Handgelenkstütze nur für die Eisumschläge entfernen.

Das betroffene Handgelenk so bald als möglich hochlagern, auch mit angelegter Stütze. Dadurch wird der Heilungsprozess begünstigt.

Link zum Kauf: http://www.orthea.net/one_size/de_quervains_splint/

 

Reinigung der Handgelenkstütze

Anleitung


Vermischen Sie ½ Teelöffel Feinwaschmittel mit 2 Tassen warmem Wasser.
Die erhaltene Lösung mit sauberen Fingern mischen.
Die Handgelenkstütze in die Lösung tauchen.
Das flüssige Waschmittel mit einem Tuch oder den Fingerspitzen einreiben, um die Innen- und Außenseite der Orthese reinigen.
Das Reinigungsmittel entfernt den Körperschweiß.
Nach erfolgter Reinigung die Handgelenkstütze mit lauwarmem Wasser ausspülen und ausdrücken, um die Flüssigkeit zu entfernen.
Die Handgelenkstütze an der Luft auf einer geraden Oberfläche trocknen lassen.

 

Handgelenk-Hand-Daumen Orthese

Orthesen für Handgelenk und Ellenbogen
Orthesen für Handgelenk und Ellenbogen

Um das beste Ergebnis für das Handgelenk zu erzielen ist es wichtig, den Anweisungen zum Kauf der richtigen Größe zu folgen.

Die Orthese stellt das Handgelenk und den Daumen in Funktionsstellung durch starre Stäbe ruhig.

Die Beweglichkeit der anderen Finger und die Fähigkeit des Zugriffs mit der Hand bleiben erhalten.

Indikationen

  • Quervain-Krankheit
  • Rhizarthrose (Arthrose des Sattelgelenkes des Daumens)
  • Traumatische Erkrankungen: Distorsionen und Handgelenkfrakturen, Tendinitis der Beuge- und Strecksehne des Daumens, traumatische Kontusionen
  • Degenerative Erkrankungen: Karpaltunnelsyndrom, Arthrose, rheumatoide Arthritis
  • Rehabilitationsphase: posttraumatische und postoperative Entlastung von Muskeln und Sehnen

 

Handgelenkstütze

Eigenschaften

 Handgelenkstütze,Orthese,Schmerz,Blockade,Bewegung,verhindern
Handgelenkstütze

Dieses medizinische Gerät stabilisiert das Handgelenk, verringert den Schmerz und fördert die Wiederherstellung der Gelenkfunktion, ohne die Bewegung von Hand und Fingern einzuschränken.
Der starre Aluminiumstab an der Unterseite des Handgelenks und die dorsalen Stäbe garantieren einen maximalen Halt.
Die Handgelenkstütze ist leicht und beeinträchtigt die alltäglichen Aktivitäten nicht.
Es handelt sich um eine leicht anzulegende und regulierbare Orthese mit einem Gurtesystem.
Die Struktur besteht aus atmungsaktivem Gewebe und hat eine anatomische Form. Mit diesen Eigenschaften besteht maximaler Komfort und Verträglichkeit.

Spezifische Komponenten
Die Schicht, die mit der Haut in Berührung kommt, ist aus 100% Baumwolle gefertigt, fühlt sich angenehm an und garantiert gute Atmungsaktivität.
Die Außenschicht ist aus sehr widerstandsfähigem Nylon hergestellt, auf dem die Klettbänder zum Schließen perfekt haften.

Indikationen

  • Traumatische Erkrankungen: Sehnenentzündungen, Distorsionen, Frakturen des Handgelenks
  • Degenerative Erkrankungen: Karpaltunnelsyndrom, Rhizarthrose, Arthrose, Gichtarthritis, rheumatoide Arthritis
  • Nach Gipsverbandabnahme

Link zum Kauf: http://www.orthea.net/wrist/splint_double_sided/

 

Epikondylitis-Bandage

Epikondylitis,Bandage,Orthese,Gel,Druck,Sehnenentzündung,Extensoren,Supinatoren,Handgelenk,Unterarm
Epikondylitis-Bandage

Eigenschaften

Funktionen: unelastische Armbandage, die auf den Komplex der Streckmuskeln und die Rotatoren des Ellenbogens drückt und den Schmerz mittels eines lokalisierten Drucks auf die Extensoren (Tennisarm) oder auf die Flexoren des Handgelenks (Golferellenbogen) lindert.
Ermöglicht normale tägliche Aktivitäten.
Sie ist mit einem speziellen Gel- oder Luftpolster in flexibler Zylinderform mit Druckwirkung ausgestattet.

Der Klettverschluss (Gurt) ermöglicht die Einstellung der Breite je nach Unterarmmaßen.
Den Riemen nicht zu eng ziehen, weil das die Blutzirkulation stören kann.

Diese Bandage muss täglich getragen werden und darf nur während der Nacht abgelegt werden.
Sie ist nicht aus Latex oder Neopren hergestellt und hat keine starre Hülle.
Das Gewebe ist angenehm, leicht und atmungsaktiv.
Größen: Von XS bis XL erhältlich.
Positionierung: Den Gurt am Unterarm in einer Entfernung von 3 cm zum Ellenbogen anlegen.
Waschanleitung: Von Hand bei 30°C mit neutraler Seife waschen und in horizontaler Lage trocknen lassen.
Nicht bügeln.
Die Preise schwanken von 20 bis 60 Euro.
Man kann sie online, in Apotheken oder in Sanitätsartikelgeschäften erwerben.

Links zum Kauf:

http://www.scriphessco.com/

http://www.isokineticsinc.com/

https://www.meyerdist.com/

http://www.vitalitymedical.com